Geschenke Elektro und Haushalt

Die Auswahl eines Geschenkes wird sich oftmals schwerer gemacht als nötig. Denn ein wichtiges Kriterium bei der Geschenkeauswahl wird zu selten berücksichtigt: die Nützlichkeit. Wenn ein Geschenk nützlich ist und oft verwendet werden wird, kann man fast nichts falsch machen. Sicherlich sollte man seinem Ehepartner nicht unbedingt einen Staubsauger oder eine Küchenmaschine kaufen. In der Verwandtschaft oder bei Freunden kommt dies jedoch auf jeden Fall in Frage. Dabei ist man auch preislich auf der guten Seite. Denn Elektrogeräte sind in den letzten Jahren eher günstiger oder preisstabil geblieben, während die Inflation in anderen Bereichen zugegebenermaßen gehörig zugeschlagen hat. Eine Bohrmaschine, ein Schraubendreherset, eine Kaffeemaschine oder ein Mixstab sind jedoch immer noch günstig zu haben.

Dennoch sollte man auf die Qualität achten und lieber ein paar Euro mehr in Qualität investieren. Dabei kann man sogar Unternehmen in Deutschland unterstützen, denn viele bekannte Haushaltsartikel-Hersteller sind in Deutschland beheimatet. Zu erwähnen sich dabei neben vielen anderen besonders Siemens und  Bosch Werkzeuge. Wenn man sich für Artikel von diesen Herstellern entscheidet, kann man sicher sein, dass die Geräte über die gesetzliche Garantielaufzeit hinweg ihren zuverlässigen Dienst tun. Auch wenn einmal ein Defekt auftreten sollte, kann man telefonisch den Kundendienst konsultieren und bekommt ein Ersatzteil oder -gerät.

Im Staubsauger Warentest sind die Boschgeräte positiv aufgefallen. Sie sind daher zu empfehlen. Das gilt für die gesamte Produktlinie. Bosch Werkzeuge sind bei den Verbrauchern sehr beliebt – hier spielt vor allem die Mund-zu-Mund-Propaganda eine Rolle. Denn was gut ist, setzt sich automatisch durch.

Für den Haushalt finden sich aber auch viele andere Geschenkideen, wie zB Wrangler Stretch Jeans, Miss Sixty Jeans, s.Oliver Jeans, die das Leben einfacher und komfortabler machen. Diverse Küchenhelfer gehören dazu, aber auch Gartengeräte. Auch Produkte, welche die Vereinfachung des Bügelns oder des Reinigens ermöglichen, sind ideale Geschenke. Denn wer will schon seine kostbare Lebenszeit mit übermäßig aufwändiger Haushaltsarbeit verschwenden? Zudem kann sich der Schenkende stets sicher sein, dass der Beschenkte sicher öfter an ihn denkt, wenn er das Gerät in der Hand hat und benutzt.

Mit besseren Geräten, z.B. durch Bosch Werkzeuge oder Reinigungsgeräte, die den Staubsauger Warentest mit Bravour bestanden haben, ist auch eine Steigerung der Lebensqualität verbunden. Denn die Arbeit geht schneller und leichter, also angenehmer von der Hand.

Energie für die Zukunft

Immer mehr Privatpersonen entscheiden sich heute für eine Alternative zum klassischen Heizöl oder Erdgas. Nicht nur für private Nutzer spielt die Technik eine immer größer werdende Rolle, auch die Industrie vertraut mehr und mehr auf Flüssiggas bei der Fertigung, da es vor allem die Co2 Bilanzen aufbessert. Für Flüssiggas als Energieträger der Zukunft sprechen vor allem die flexible Einsetzbarkeit, der sparsame Verbrauch und der geringe Schadstoffgehalt.

Überall verfügbar und Umweltschonend

Flüssiggas ist in ganz Deutschland verfügbar, viele Anbieter sind sogar bundesweit tätig und versorgen den Verbraucher mit Flüssiggas, einer der Anbieter ist Primagas. Der Anbieter bietet im Gegensatz zu Erdgas den Vorteil, dass es in Behältern gelagert wird, sodass eine Unabhängigkeit von Leitungssystemen gegeben ist. Nicht zu vernachlässigen ist der Umweltaspekt. Die Verbrennung von Flüssiggas ist sauber und quasi ohne Rückstände. Der ungiftige Energieträger ist aufgrund seiner geringen Schädlichkeit für die Umwelt auch in ökologisch sensiblen Regionen, wie zum Beispiel Wasserschutzgebieten, einsetzbar. Bei der Verbrennung des Brennstoffes selbst fallen fast 50 % weniger Kohlendioxid an. Im Vergleich zu konventionellen Heizsystemen sind die Emissionswerte besonders niedrige, weshalb Flüssiggas auch bei Smog-Alarm weiterhin verwendet werden kann.

 

Platz sparend und geringe Startkosten

Flüssiggas wird in Behältern platzsparend angeboten. Die Verwendung von Flüssiggas ist vielfältig, sowohl in der Hobbywerkstatt, dem Hauswirtschaftsraum etc. ist eine Nutzung möglich. Die Heizthermen erweisen sich als ausgesprochen platzsparend, da bereits mit geringen Mengen enorme Wärmemengen freigesetzt werden können, wie sich zum Beispiel anhand des Feuerzeugs zeigt. Im Gegensatz zur Ölheizung oder Erdgastherme ist der Installationsaufwand sehr gering, was auch für die Flüssiggas-Versorgung gilt. Sowohl beim Neu- als auch beim Umbau fallen geringe Investitionskosten an.
Vor allem langfristig betrachtet ist Flüssiggas wirtschaftlich und ungemein von Vorteil. Gasgeräte können fein reguliert werden, sodass der Wärmebedarf perfekt abgestimmt werden kann. Durch die Fortschritte in der Brennwerttechnik kann aus dem Flüssiggas heute das Maximum an Energie herausgeholt werden. Mit einem Wirkungsgrad von 102 % ist Flüssiggas deutlich effizienter als eine Ölheizung. Ein niedrigerer Energieverbrauch zeigt sich vor allem langfristig betrachtet. Durch den geringen Wartungsaufwand bei Flüssiggasanlagen können darüber hinaus geringe Instandhaltungskosten verbucht werden. Wer in eine Flüssiggasanlage investiert, kann bereits nach wenigen Jahren mit einer Amortisierung der Anschaffungskosten rechnen, da der Preisanstieg bei Flüssiggas deutlich geringer ausfällt.

Das könnte Sie auch interessieren: Wrangler Stretch Herren Jeans

oder Die besten Miss Sixty Jeans bei Amazon.

oder Die 10 besten s.Oliver Jeans bei Amazon